Ausstellung: „Stammbücher und Poesiealben aus zwei Jahrhunderten“

Museum Bückeburg, Lange Straße 22

Ausstellung vom 14. März 2024 bis September 2024, Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag 13.00 bis 17.00 Uhr
Die Ausstellung „Wenn du einst nach vielen Jahren dieses Büchlein nimmst zur Hand“ beschäftigt sich mit Poesiealben und ihrer poetischen wie künstlerischen Entwicklung durch die Jahrzehnte. Angefangen bei den Studentenstammbüchern, die um 1700 oft mit lateinischen Sprüchen und selbstgemalten Bildern einen Einblick in den studentischen Alltag mit Vorlesungen, Kartenspielen und erotischen Beziehungen geben, zeigen die losen Blätter im Schuber in der Zeit der Romantik einen wehmütig erinnernden Blick. Erst in der Mitte des 19. Jahrhunderts tauchen langsam die allseits beliebten Glanzbilder auf, die fortan zum prägenden Erkennungsmerkmal des Poesiealbums werden. Veranstalter: Museum Bückeburg, www.museum-bueckeburg.de

Tag der offenen Tür in der Kalebassenmanufaktur

11:00 Uhr

Berenbuscher Str. 30

Erleben Sie die Kalebassenmanufaktur in herbstlicher Atmosphäre, mit hunderten hängenden Kalebassen in über 60 verschiedenen Sorten und Formen. Erfahren Sie, wie aus einem kleinem Samen eine wunderschön designte Lampe entsteht. Es wird verschiedene Locations geben, wo die Lampen präsentiert werden. Bis 18 Uhr kann, auch am 4. Oktober, die Manufaktur besichtigt werden. Getrocknete Rohlinge und tolle DIY-Ideen zum selber machen werden gezeigt. Veranstalter: Virginia Lauterbach, Tel. 05722 905949, www.kalebassenmanufaktur.de

Der Hofkapellmeister des Grafen Wilhelm – Auf den Spuren von Johann Christoph Friedrich Bach

Treffpunkt: Tourist-Information Bückeburg, Lange Str. 45

17:00 Uhr

Graf Wilhelm zu Schaumburg-Lippe holte den jungen Musiker zum Jahreswechsel 1749/50 an seinen Hof, den erst 17-jährigen Sohn von Johann Sebastian Bach. Aus dem Hofmusiker wurde später der geachtete Hofkapellmeister, der als „Bückeburger Bach“ bekannt wurde. Kammermusik, Oratorien und Sinfonien komponierte Johann Christoph Friedrich Bach in seiner Bückeburger Zeit. Dr. Axel Rinne bietet Ihnen diese Führung an. Veranstalter: Stadt Bückeburg, Tel. 05722 20 61 81, www.bueckeburg.de

Die Canaillen Bagage

Schloss Baum, Schloss Baum 1

19:00 Uhr

Wieder zu Gast auf unserer Freilichtbühne: Die Canaillen Bagage! Mit „Leviathan oder wie man mit Drachen kämpft“ inszeniert dieTruppe die Frage vom Umgang mit totalitären Herrschaftssystemen und Heldentum in einem musikalischen Open-air Theater. Es sind 90 Minuten hochkarätiger Inszenierung mit Tiefgang zu erwarten. Veranstalter: Schloss Baum e.V., www.schloss-baum.com

Susanne Spitzmüller und Band

Schloss Baum, Schloss Baum 1

17:00 Uhr

Feinfühlige, groovige Jazz- und Popstandards zum Genießen und Träumen. Veranstalter: Schloss Baum e.V., www.schloss-baum.com